Agatha Rudnik neue wissenschaftliche Mitarbeiterin

Seit August 2014 ist Agatha Rudnik als wissenschaftliche Mitarbeiterin am MZES im Projekt “Außen- und sicherheitspolitische Orientierungen in den USA und der BRD: Ein Vergleich von Strukturen, Dynamiken und Determinanten auf Bevölkerungs- und Elitenebene” beschäftigt.

Agatha Rudnik hat Politikwissenschaft an der Universität Bamberg (B.A.) und an der Universität Bremen (M.A.) studiert. In ihrer Masterarbeit untersuchte sie den Einfluss von Eigeninteressen und Werten auf die Einstellungen zur Umverteilung in Wirtschaftskrisen.