Antje Rosebrock neue wissenschaftliche Mitarbeiterin | Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung

Antje Rosebrock neue wissenschaftliche Mitarbeiterin

Seit Oktober 2017 ist Antje Rosebrock als Mitarbeiterin im Projekt A2.7 „Neue Methoden zur Berufsverkodung“ (Prof. Dr. Frauke Kreuter) beschäftigt.

Ihren Masterabschluss in Soziologie erhielt sie an der Georg-August-Universität Göttingen. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit Äquivalenzproblemen bei der Befragung von Personen mit und ohne Migrationshintergrund.

Horizontal tab group