Dr. Eike Mark Rinke gewinnt ICA-Preis für die beste Doktorarbeit im Bereich Journalismus

Der "Gene Burd Outstanding Dissertation in Journalism Studies Award" ist der Preis für die beste Doktorarbeit der Journalism Studies Division in der weltweit wichtigsten kommunikationswissenschaftlichen Fachgesellschaft, der "International Communication Association" (ICA). Der Preis ist damit eine der wichtigsten internationalen Auszeichnungen für Dissertationen im Bereich der Journalismusforschung.

Eike Mark Rinkes Doktorarbeit mit dem Titel "Justificatory News: Investigating the Contextual Antecedents of Justification in the News" beschäftigt sich mit einem internationalen Vergleich von Nachrichten in Deutschland, den USA und Russland. Dr. Rinke untersuchte, inwieweit Rechtfertigungen politischer Meinungen in den Nachrichten von unterschiedlichen gesellschaftlichen und politischen Kontexten abhängen, wie zum Beispiel der Art des demokratischen Systems der Länder.

Der Preis ist mit 1.000 US-Dollar dotiert und wurde kürzlich bei der 65. Jahreskonferenz der International Communication Association (ICA) in San Juan (Puero Rico) verliehen.

(17. Juni 2015 - Foto: Antal Wozniak)

Horizontal tab group