Ninja Olszenka neue wissenschaftliche Mitarbeiterin

Seit August 2014 ist Ninja Olszenka am MZES als Mitarbeiterin im Projekt „Children of Immigrants Longitudinal Survey in Four European Countries (CILS4EU)“ unter der Leitung von Prof. Dr. Irena Kogan und Prof. Dr. Frank Kalter tätig.

Ninja Olszenka studierte von 2009 bis 2014 Soziologie an der Universität Mannheim. In ihrer Masterarbeit befasste sie sich mit dem Einfluss von Qualitätsmerkmalen des Kindergartens auf die sprachliche Kompetenz der Kinder.