Sebastian Fuchs neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter

Seit Oktober 2015 ist Sebastian Fuchs als wissenschaftlicher Mitarbeiter am MZES, Arbeitsbereich B, im Projekt „Die Re-Organisation wirtschaftlicher Interessen. Institutionelle Anpassung der Verbände an neue Herausforderungen“ unter Leitung von Prof. Beate Kohler-Koch tätig.

Sebastian Fuchs studierte Politikwissenschaft in Bielefeld und Osnabrück. In seiner Masterarbeit befasste er sich mit politischer Interessenvermittlung und Verbändestrukturen in der Altenpflegepolitik im Bundesländervergleich.