Abschätzung der Effektivität von Maßnahmen der Einwanderungs- und Integrationspolitik innerhalb und außerhalb Europas

Fragestellung/Ziel: 

Dieses Forschungsprojekt ist eine umfassende, multidimensionale und Multi-Methoden Studie. Sie zielt auf die Abschätzung der Effektivität von Maßnahmen der Einwanderungs- und Integrationspolitik bzgl. der Integration von Migranten in die Länder Europas bzw. in andere große Einwanderungsgesellschaften ab. Durch ein vergleichendes Forschungsdesign und verschiedene zusätzliche Datenquellen bewertet das Projekt zunächst, in wie weit die Integrationspolitik von Aufnahmeländern in tatsächliche Teilnahme von Migranten an Integrationsprogrammen umgesetzt wird. Im Anschluss führen wir eine umfassende Bewertung, sowohl aus objektiver als auch aus subjektiver Sicht, des Einflusses solcher politischer Maßnahmen auf die Eingliederung von Migranten in den Arbeitsmarkt durch. Schließlich untersuchen wir die Rolle der institutionellen Gegebenheiten im Aufnahmeland hinsichtlich mediierender Effekte der Politik auf individueller Ebene. Dabei wenden wir sowohl groß angelegte und tiefergehende quantitative Bewertungen unter Einbindung der Methoden der Querschnitt- und Paneldaten an, um zu einem umfassenderen Verständnis des untersuchten Phänomens zu gelangen.

Fact sheet

Laufzeit: 
2015 bis 2017
Status: 
geplant
Datenart: 
2008 EULFS Ad Hoc Modul, länderspezifische Paneldaten
Geographischer Raum: 
Westeuropa, Nordamerika, Australien

Veröffentlichungen