Außen- und sicherheitspolitische Orientierungen in den USA und der Bundesrepublik: Ein Vergleich auf Bevölkerungs- und Elitenebene

Fragestellung/Ziel: 

Das Projekt hat einen Langfristvergleich außen- und sicherheitspolitischer Orientierungen von Bürgern und politischen Entscheidungsträgern in den Vereinigten Staaten und der Bundesrepublik Deutschland seit dem Ende des Kalten Krieges zum Ziel. Dazu werden sämtliche verfügbaren Daten aus einschlägigen Bevölkerungs- und Elitenbefragungen zusammengestellt, analytisch erschlossen und aus kognitionspsychologischer Perspektive ausgewertet. Es sollen die zeitliche Entwicklung, Strukturen sowie Determinanten außen- und sicherheitspolitischer Orientierungen analysiert werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Wechselbeziehungen zwischen öffentlicher Meinung und Elitenorientierungen. Diese Analysen werden dazu beitragen, Fragen der politikwissenschaftlichen Einstellungsforschung und der Außenpolitikforschung zu beantworten. Sie werden Aufschluss darüber geben, wie die außenpolitischen Orientierungen von Bürgern und Eliten in den USA und Deutschland auf Veränderungen im internationalen System und in der Außenpolitik seit 1989/90 reagiert haben. Insbesondere kann die kontroverse Frage beantwortet werden, ob und ggf. in welchen Hinsichten und Phasen sich beide Länder seit dem Ende des Kalten Krieges auf der Ebene außen- und sicherheitspolitischer Orientierungen von Bürgern und Eliten auseinanderentwickelt haben. Darüber hinaus wird das Projekt in beiden Ländern das Verhältnis von öffentlicher Meinung und Elitenorientierungen klären und damit helfen, die außenpolitische Willensbildung besser zu verstehen.

Arbeitsstand: 

Um Aussagen über die Entwicklung der transatlantischen Partnerschaft seit dem Ende des Kalten Krieges treffen zu können, wurden für eine Vielzahl von Einstellungen zu wichtigen außen- und sicherheitspolitischen Ereignissen und Themen Analysen durchgeführt. Diese Auswertungen fließen in eine Monographie zum Projekt ein, deren Abfassung mittlerweile zum großen Teil abgeschlossen ist und die 2015 erscheinen wird. Weiterhin wurden Ergebnisse aus dem Projekt in internationalen Fachzeitschriften publiziert sowie auf Konferenzen präsentiert.

Fact sheet

Finanzierung: 
DFG
Laufzeit: 
2010 bis 2015
Status: 
ongoing
Datenart: 
Standardisierte Umfragen
Geographischer Raum: 
USA, Deutschland

Veröffentlichungen