Mehrdimensionale nationale Identitäten und Einstellungen zur Außenpolitik in unterschiedlichen Kontexten

Fragestellung/Ziel: 

Das Projekt untersucht nationale Identitäten und außenpolitische Einstellungen der Bürger in fünf europäischen Ländern. Mit Hilfe von parallelen Mehrwellen-Panel-Befragungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und dem Vereinigten Königreich vergleicht das Projekt die Formen der nationalen Identitäten und ihre Auswirkungen auf die außenpolitischen Einstellungen, wobei Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf drei Dimensionen untersucht werden: Innerhalb von Ländern, zwischen Ländern und über die Zeit. Konzeptionell versteht das Projekt nationale Identitäten als multidimensionale Phänomene bestehend aus Selbstkategorisierung, Verbundenheit sowie einer Inhaltsdimension, die sich aus Werten, Normen und Stereotypen zusammensetzt. Da die internationalen Grenzen zunehmend durchlässig geworden sind und Unterscheidungen zwischen innen und außen in vielen Bereichen verschwimmen, wird Außenpolitik in einem umfassenden Sinn verstanden. Es werden sowohl traditionelle außenpolitische Themen als auch Fragen im Zusammenhang mit Ausländern und Fremdem untersucht. Theoretisch greift das Projekt auf ein Makro-Mikro-Modell zurück, in dem die Identitäten und ihre Effekte über die Top-Down-Mechanismen der Sozialisation und Kommunikation mit dem gesellschaftlichen Kontext verbunden sind. Entsprechend analysiert das Projekt die zeitliche, intra- und interkulturelle Variation der nationalen Identitäten sowie die – vermutlich interagierenden – Effekte der verschiedenen Dimensionen dieser Identitäten.

Arbeitsstand: 

Das Projektteam bereitet einen Drittmittelantrag vor, der bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingereicht werden soll, um Mittel für die Erhebung von Primärdaten einzuwerben. Auf der Grundlage von Sekundärdatenanalysen wurden mehrere Manuskripte zur Publikation in internationalen Zeitschriften vorbereitet; zwei von ihnen wurden bereits zur Publikation angenommen. Ergebnisse der Projektarbeit wurden auch auf nationalen und internationalen Tagungen vorgestellt.

Fact sheet

Finanzierung: 
MZES
Laufzeit: 
2017 bis 2021
Status: 
in Vorbereitung
Datenart: 
Umfragedaten
Geographischer Raum: 
Europa

Veröffentlichungen