Neudefinition der transatlantischen Beziehungen und ihre Rolle für die Gestaltung von Global Governance

Fragestellung/Ziel: 

Das Projekt verfolgt das Ziel, die transatlantischen Beziehungen innerhalb des sich verändernden internationalen Systems sowie deren Rolle bei der Gestaltung einer funktionsfähigen, effektiven und verantwortlichen Global Governance Struktur neu zu definieren und fundierte Policy-Empfehlungen zu erarbeiten. Dabei wird eine Kombination interdisziplinärer Analysemethoden aus Tiefeninterviews, Elitenumfragen und Delphi-Verfahren verwendet, um den gegenwärtigen Stand der transatlantischen Beziehungen in den Bereichen Wirtschaft, Sicherheit, Ökologie und Demokratie/Menschenrechte zu beleuchten. Der Standort Mannheim ist zum einen für Design, Umsetzung und Analyse der Elitenumfragen in Europa und den USA, zum anderen für die Delphi-Durchführung mit Experten aus Europa und den USA, aus wichtigen transatlantischen Partnerländern (wie der Türkei und Kanada) sowie aus den vier BRIC-Staaten verantwortlich. Die Elitenumfragen werden einen wesentlichen Beitrag zur empirischen Evidenz vorausgegangener Forschungsarbeiten innerhalb des Projekts leisten. Ziel der Delphi-Befragungen ist es, konvergente Bereiche in den transatlantischen Beziehungen und hier vorhandene Policy-Empfehlungen zu bestärken, divergierende Themen dagegen auf ein Minimum zu verringern und anhand dieser Grundlage neue Empfehlungen für eine veränderte Global Governance Struktur auszuarbeiten.

Arbeitsstand: 

Das Hauptaugenmerk der Projektarbeit lag 2013 auf der Erstellung des Fragebogens für die Elitenstudie. Der Fragebogen wurde zum einen auf Grundlage bereits durchgeführter Bevölkerungs- und Elitenumfragen zu transatlantischen Themen konzipiert. Zum anderen wurden Forschungsergebnisse aus der laufenden Projektarbeit in die Fragebogengestaltung integriert. Die Elitenstudie war von September bis Dezember 2013 in sechs europäischen Ländern (Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Polen, Griechenland) und den USA im Feld. Zusätzlich wurden Beamte der Europäischen Kommission interviewt. Mit insgesamt fast 2.000 Befragten handelt es sich bei der durchgeführten Studie um eines der größten Eliten-Samples.

Fact sheet

Finanzierung: 
EU
Laufzeit: 
2012 bis 2015
Status: 
ongoing
Datenart: 
Standardisierte Umfragen, Delphi
Geographischer Raum: 
EU, USA, BRIC

Veröffentlichungen