Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung | The MZES is a social science research institute at the University of Mannheim. It is committed to undertaking comparative European research and research into European integration.<br /> Das MZES ist ein Forschungsinstitut der Universität Mannheim. Es widmet sich der vergleichenden Europaforschung und der europäischen Integrationsforschung.

Suchen in Publikationen nach

258 Ergebnisse

Pollak, Reinhard, und Walter Müller (2018): Education as an Equalizing Force: How Have Declining Educational Inequality and Educational Expansion Contributed to More Social Fluidity in Germany?. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 171] mehr
Staudt, Alexander, und Rüdiger Schmitt-Beck (2018): Kampagnendynamik bei der Bundestagswahl 2017: Die Rolling Cross-Section-Studie im Rahmen der „German Longitudinal Election Study“ 2017. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 172] mehr
Becker, Birgit, Nicole Biedinger, Oliver Klein und Franziska Koch (2017): Erwerb von sprachlichen und kulturellen Kompetenzen von Migrantenkindern: Methodenbericht. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 170] mehr
Möhring, Katja, und Céline Teney (2017): Contextual Determinants of Citizens’ Support for Gender Equality in Leadership Positions across Europe. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 169] mehr
Scholten, Mirte M.M., und Nicole Tieben (2017): Labour Market Outcomes of Higher-Education Dropouts in Germany: How Formal Vocational Qualifications Shape Education-To-Work Transitions and Occupational Status. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 168] mehr
Baumann, Markus, und Martin Gross (2016): Where Is My Party? Introducing New Data Sets on Ideological Cohesion and Ambiguity of Party Positions in Media Coverage. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 167] mehr
Jacob, Konstanze, und Zerrin Salikutluk (2016): Broader than a Border? Origin and Host Country-Specific Cultural Capital and Educational Aspirations in Germany and Israel. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 163] mehr
Kohler-Koch, Beate, und Christine Quittkat (2016): New and Not-So-New Trends in the Representation of Economic Interests in the EU: EUROLOB II Report 2016. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 165] mehr
Leszczensky, Lars, Harald Beier, Hanno Kruse und Sebastian Pink (2016): Collecting Network Panel Data in Schools: Practical Guidance Based on the Experiences of Three German Research Projects. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 166] mehr
Pappi, Franz Urban, Anna-Sophie Kurella und Thomas Bräuninger (2016): Die Politikpräferenzen der Wähler und die Wahrnehmung von Parteipositionen als Bedingungen für den Parteienwettbewerb um Wählerstimmen. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 162] mehr

Seiten