Suchen in Publikationen nach

607 Ergebnisse

Pappi, Franz Urban, Anna-Sophie Kurella und Thomas Bräuninger (2018): Die Politikpräferenzen der Wähler und die Wahrnehmung von Parteipositionen als Bedingungen für den Parteienwettbewerb um Wählerstimmen. S. 1-30 in: Evelyn Bytzek, Markus Steinbrecher, Ulrich Rosar (Hrsg.) Wahrnehmung - Persönlichkeit - Einstellung. Psychologische Theorien und Methoden in der Wahl- und Einstellungsforschung. Wiesbaden: Springer VS. mehr
Roth, Tobias (2018): Der Einfluss bildungspolitischer Reformen auf die soziale Ungleichheit beim Sekundarschulbesuch. [9. Nutzerkonferenz "Forschen mit dem Mikrozensus", Mannheim, 27. bis 28. November 2018] mehr
Roth, Tobias, und Oliver Klein (2018): Effekte politischer Reformen auf die außerfamiliäre frühkindliche Betreuungsbeteiligung von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 70, Heft 3, S. 449–467. mehr
Schackmann, Lena Marie, und Manon Metz (2018): Die Rolle von Wahlumfragen: Faktoren der Wahlentscheidung?. GWP: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, 67, Heft 1, S. 17-23. mehr
Schierholz, Malte (2018): Eine Hilfsklassifikation mit Tätigkeitsbeschreibungen für Zwecke der Berufskodierung. AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv: Eine Zeitschrift der Deutschen Statistischen Gesellschaft, 12, Heft 3-4, S. 285–298 . mehr
Schierholz, Malte, Lorraine Brenner, Lea Cohausz, Lisa Damminger, Lisa Fast, Ann-Kathrin Hörig, Anna-Lena Huber, Theresa Ludwig, Annabell Petry und Laura Tschischka (2018): Eine Hilfsklassifikation mit Tätigkeitsbeschreibungen für Zwecke der Berufskodierung: Leitgedanken und Dokumentation. Nürnberg [IAB-Discussion Paper; 13/2018] mehr
Schoen, Harald, Alexander Wuttke, Agatha Kratz und Maria Preißinger (2018): Ein Umschwung in den letzten Wochen des Landtagswahlkampfes: Befunde einer mehrwelligen Wiederholungsbefragung zur niedersächsischen Landtagswahl 2017. Zeitschrift für Parlamentsfragen, 49, Heft 1, S. 22-39. mehr
Schäfer, Anne, und Alexander Staudt (2018): Das Internet als Quelle politischer Information im Kontext der Nutzung anderer Medien: Die Bundestagswahl 2017. [27. Wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft, Frankfurt am Main, 25. bis 28. September 2018] mehr
Staudt, Alexander, und Rüdiger Schmitt-Beck (2018): Kampagnendynamik bei der Bundestagswahl 2017: Die Rolling Cross-Section-Studie im Rahmen der „German Longitudinal Election Study“ 2017. Mannheim [Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung: Arbeitspapiere; 172] mehr
Wessler, Hartmut, Patrik Haffner und Eike Mark Rinke (2018): Selbstbestimmung in der digitalen Welt: Über die Vorteile eines ebenenübergreifenden normativen Basiskonzepts für die empirische Erforschung der digitalen Kommunikation. Medien & Kommunikationswissenschaft, 66, Heft 4, S. 395-406. mehr

Seiten