B3 Regieren in Mehrebenensystemen

Forschungsschwerpunkt B3 widmet sich den Herausforderungen demokratischen Regierens im sich entwickelnden politischen Mehrebenensystem, insbesondere unter Einbeziehung der europäischen Ebene. Die Herausbildung von Mehrebenensystemen beschränkt sich allerdings nicht auf die EU, weil vertikale Beziehungen sich auch in vielen anderen politischen Systemen finden.

Im Schwerpunkt B3 gilt das Augenmerk den individuellen, körperschaftlichen und kollektiven Akteuren auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene, die die Ergebnisse demokratischer Entscheidungsfindungsprozesse prägen. Um den vielfältigen Aspekten des Phänomens vertikaler Beziehungen in Mehrebenensystemen gerecht zu werden, wurde die anfängliche Ausrichtung von B3 auf die EU im achten Forschungsprogramm durch allgemeinere Ansätze ersetzt.