Der Koal-O-Mat für Berlin: Chancen und Probleme der Regierungsbildung in der Hauptstadt

Aus dem Wahl-O-Mat wird der Koal-O-Mat: Die Mannheimer Politikwissenschaftler Dr. Christian Stecker und Dr. Thomas Däubler analysieren auf Basis der Wahl-O-Mat-Thesen die Gemeinsamkeiten und Konfliktfelder möglicher Koalitionen für Berlin. Die voraussichtlichen Koalitionspartner SPD, Grüne und Linke müssen von einer schwierigen Zusammenarbeit ausgehen, denn die drei Parteien sind bei insgesamt 14 von 38 Themen unterschiedlicher Meinung. Eine ebenfalls denkbare Koalition aus SPD, CDU und FDP hätte bei den 38 Themen sogar 21 Gegensätze zu verzeichnen. Die Analyse der Politikwissenschaftler berücksichtigt daher auch Handlungsspielräume und mögliche Mehrheiten jenseits dieser möglichen Koalitionen und begründet, warum das für Berlin ein gangbarer Weg sein könnte (s. Link für gesamte Analyse als PDF).

September 19, 2016

Horizontal tab group