Alleinerziehende: "Einsam zu zweit"

Date: 
Wednesday, 2. August 2017
Medium: 
ZEIT ONLINE

"(...) Viele Alleinerziehende seien von Armut betroffen, sagt Thomas Bahle, Soziologe an der Universität Mannheim. 'Oft haben Alleinerziehende Probleme auf dem Arbeitsmarkt und bei der Kinderbetreuung.' Das führe dazu, dass sie häufig in Teilzeit arbeiteten und wenig Geld verdienten – mehr als die Hälfte (57,7 Prozent) verfüge über ein monatliches Einkommen von maximal 1.500 Euro. Fast jeder Fünfte komme nicht über ein Einkommen von 900 Euro im Monat. (...)"

People mentioned: