Lehrer mit Migrationshintergrund: Die Überschätzten

Date: 
Thursday, 14. September 2017
Medium: 
DIE ZEIT

"(...) Überrascht haben Neugebauer die Resultate allerdings nicht. Schon im vergangenen Jahr hatte der Professor zusammen mit seinem Mannheimer Kollegen Oliver Klein den Einfluss von Pädagogen mit Zuwanderungsgeschichte untersucht. Nicht in der Schule, sondern in der Kita.

Die Ergebnisse standen – vorsichtig formuliert – auch etwas quer in der derzeitigen bildungspolitischen Landschaft. Denn für Sprachkenntnisse oder das Zahlenverständnis der Vorschüler offenbarte sich der Migrationshintergrund der Erzieher als »irrelevant«; beim Sozialverhalten zeigten sich »leicht negative Effekte«. Selbst die erhoffte Brückenfunktion der Erzieher in die Migrantenfamilien erwies sich als Wunschdenken: Die Erzieher pflegten keine intensiveren Kontakte zu den entsprechenden Eltern. (...)"

People mentioned: