Hanna Bäck, Marc Debus, Jochen Müller, Henry Bäck
Regional Government Formation in Varying Multilevel Contexts: A Comparison of Eight European Countries

Regional Studies, 2013: 47, issue 3, p. 368-387
ISSN: 0034-3404 (print); 1360-0591 (online)

Although governance in multilevel settings has become a prominent research field in political science, there are few comparative studies that focus on explaining sub-national coalition outcomes in such settings. This paper sets out to study regional government formation in eight European countries and it builds on a dataset that covers information on the policy preferences of parties drawn from regional election manifestos. The results show that parties at the regional level are likely to form congruent coalitions, that is, ‘copying’ the patterns of national government formation, and that they are more likely to do so in specific regional contexts.

Obwohl das Regieren in Mehrebenensystemen mittlerweile ein zentrales Forschungsgebiet der Politikwissenschaft ist, liegen bislang nur wenige vergleichende Studien zur Regierungsbildung in diesem Kontext vor. Im vorliegenden Beitrag analysieren wir die Regierungsbildung in den Regionen acht europäischer Staaten. Dabei greifen wir auf einen Datensatz zurück, der die Policy-Positionen regionaler Parteien sowie die Eigenschaften der potentiell möglichen Regierungen umfasst. Unsere Ergebnisse zeigen, dass Parteien dazu neigen, über die Ebenen hinweg parteipolitisch kongruente Koalitionen zu bilden. Zudem haben die programmatischen Positionen der regionalen Parteien und die institutionell vorgegebenen Kompetenzen regionaler Regierungen einen Einfluss auf das Ergebnis des Regierungsbildungsprozesses.