More publications of this project

Thomas Gschwend, Thomas Zittel
2018
Who brings home the pork? Parties and the role of localness in committee assignments in mixed-member proportional systems
S. 488-500
Eva Heida Önnudottir, Hermann Schmitt, Ólafur Þ. Harðarson
2017
Critical election in the wake of an economic and political crisis: Realignment of Icelandic party voters?
S. 157-181
Andreas Blätte, Andreas M. Wüst
2017
Der migrationsspezifische Einfluss auf parlamentarisches Handeln: Ein Hypothesentest auf der Grundlage von Redebeiträgen der Abgeordneten des Deutschen Bundestags 1996–2013
S. 205-233
Andreas M. Wüst
2016
Incorporation beyond Cleavages? Parties, Candidates and Germany's Immigrant-Origin Electorate
S. 414-432
Thomas Zittel, Thomas Gschwend
2016
Who brings home the pork? Committee Assignments under Germany's Mixed System
Pisa
Thomas Gschwend, Thomas Zittel
2015
Who brings home the pork? The role of electoral context and localness in assigning committee seats in the German Bundestag
San Francisco, CA
Damien Bol, Thomas Gschwend, Thomas Zittel, Steffen Zittlau
2015
The Electoral Source of Good Government: A Field Experiment on German MPs
Vienna
Thomas Gschwend, Thomas Zittel
2015
Do constituency candidates matter in German Federal Elections? The personal vote as an interactive process
S. 338-349
Thomas Gschwend, Thomas Zittel
2015
Who brings home the pork? The role of electoral context and localness in assigning committee seats in the German Bundestag
Université de Montréal
Andreas M. Wüst, Andreas Blätte
2014
The Migrants‘ Speeches: A contribution to the study on parliamentary behaviour of immigrant-origin MdB, 1996-2013
London
Andreas M. Wüst
2014
A lasting impact? On the legislative activities of immigrant-origin parliamentarians in Germany
S. 495-515
Andreas M. Wüst
2014
Zuwanderung und Integration in Baden-Württemberg heute: Wahrnehmungen, Haltungen und Erwartungen der Bevölkerung
S. 263-283
Stuttgart
Kohlhammer
Andreas M. Wüst
2014
Party Policy and Party Politics of Immigrant Presence: Lessons from Germany
Glasgow
Andreas M. Wüst
2014
Politische Repräsentation von Migranteninteressen
S. 119-136
Baden-Baden
Nomos
Andreas M. Wüst
2014
Jede Stimme zählt: Politische Einstellungen, Wahlverhalten und Repräsentanz von Migrantinnen und Migranten
Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin
Andreas M. Wüst
2014
Politische Repräsentation von Migrantinnen und Migranten
Universität Tübingen
Andreas M. Wüst
2014
Immigration into Politics: Immigrant-origin Candidates and Their Success in the 2013 Bundestag Election
S. 1-15
Andreas M. Wüst
2014
The Career of Immigrant‐origin MPs in Germany
Montréal
Heiko Giebler, Bernhard Weßels, Andreas M. Wüst
2014
Does Personal Campaigning Make a Difference?
S. 140-164
Oxford
Oxford University Press
Andreas M. Wüst
2013
Politische Repräsentation von Migranteninteressen
Universität Düsseldorf
Hermann Schmitt
2013
Nationale Parteien oder lokale Kandidaten? Eine Analyse ihrer elektoralen Orientierungsleistung bei der Bundestagswahl 2009
S. 514-529
Wiesbaden
Springer VS
Andreas M. Wüst
2013
Wahlverhalten von Migranten
SWR, Stuttgart
Hermann Schmitt
2013
Parties, Candidates and Voters in the 2009 Election of the European Parliament
LMU/Geschwister-Scholl-Institut, München
Andreas M. Wüst
2013
Some reflections on surveying electoral candidates
Brussels
Andreas M. Wüst
2013
Political Representation across Borders
Istanbul
Andreas M. Wüst
2012
Politische Integration von Zuwanderern: Partizipation und Repräsentation
Landau
Andreas M. Wüst
2012
Integration und Willensbildung: Wie bringen sich Zuwanderer ein?
Berlin
Florian W. Herbolsheimer, Andreas M. Wüst
2012
Migrationshintergrund: Fluch oder Segen bei der Ratswahl?
S. 8-12
Andreas M. Wüst
2012
Politische Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund
Mainz
Andreas M. Wüst
2012
Active Citizenship
EU Commission, Lisbon
Andreas M. Wüst
2012
The participation gap of immigrants: empirical results and political consequences
Ludwigsburg
Andreas M. Wüst
2011
Party and Group Representation? Issue positions and responsiveness of parliamentary candidates in Germany, Switzerland and Austria
Basel
Andreas M. Wüst, Constanze Schmitz
2011
Immigrant-origin MPs in a longitudinal perspective: continuity and change
Reykjavik
Andreas M. Wüst
2011
Migrants as Parliamentary Actors in Germany
S. 250-265
London
Routledge
Heiko Giebler, Andreas M. Wüst
2011
Individuelle Wahlkämpfe bei der Europawahl 2009: Länderübergreifende und ebenenspezifische Befunde
S. 121-152
Wiesbaden
VS Verlag
Karen Bird, Thomas Saalfeld, Andreas M. Wüst
2011
The Political Representation of Immigrants and Minorities: Voters, Parties and Parliaments in Liberal Democracies
S. 284
London
Routledge
Andreas M. Wüst
2011
Gesellschaftliche und politische Partizipation von Migranten
Wiesbaden
Constanze Schmitz, Andreas M. Wüst
2011
Was bewegt Politiker mit Migrationshintergrund? Befunde aus deutschen Großstädten
S. 822-834
Thomas Gschwend, Thomas Zittel
2011
Machen Wahlkreiskandidaten einen Unterschied? Die Persönlichkeitswahl als interaktiver Prozess
S. 371-392
Baden-Baden
Nomos
Andreas M. Wüst
2011
Politische Repräsentation von Migranten im Vergleich: Die Rolle von Parteien
S. 117-135
Gütersloh
Verlag Bertelsmann Stiftung
Michael F. Meffert, Thomas Gschwend
2011
Experimental Triangulation of Coalition Signals: Varying Designs, Converging Results
S. 249-283
Basingstoke
Palgrave Macmillan
Andreas M. Wüst
2010
Migrantinnen und Migranten als politische Akteure
Bad Boll
Wolfgang C. Müller, Nikolaus Eder, Marcelo Jenny
2010
Demokratiereform: Reformnotwendigkeiten, Reformbereitschaft und Reformpotentiale in Österreich
S. 62–68
Vienna
Springer
Andreas M. Wüst
2010
Wie wählen Migranten?
Cadenabbia
Andreas M. Wüst
2010
Politische Repräsentation von Migranten im europäischen Vergleich. Anmerkungen zu der Rolle von Parteien und Parlamentsabgeordneten mit Migrationshintergrund in Deutschland
Berlin
Andreas M. Wüst
2010
Political Actors of Immigrant Background in Germany: Core Findings and Open Questions
Washington
Andreas M. Wüst, Thomas Saalfeld
2010
Abgeordnete mit Migrationshintergrund im Vereinigten Königreich, Frankreich, Deutschland und Schweden: Opportunitäten und Politikschwerpunkte
S. 312-333
Andreas M. Wüst
2010
Descriptive and Substantive? Immigrant politicians and their parliamentary activities in Germany
Wien
Andreas M. Wüst, Constanze Schmitz
2010
Zwischen migrationsspezifischer Prägung und politischer Opportunitätsstruktur: Abgeordnete mit Migrationshintergrund in deutschen Parlamenten seit 1987
S. 127-143
Bonn
Bundeszentrale für politische Bildung
Constanze Schmitz
2010
Vorstellung einiger Teilergebnisse der Heidelbergstudie 2009 und der Heidelbergstudie Spezial 2009
Rathaus Heidelberg
Andreas M. Wüst
2010
Individual activities of immigrant parliamentarians in German parliaments: On the role of time-variant and time-invariant factors
Oslo
Andreas M. Wüst, Constanze Schmitz
2010
Parliamentarians of Immigrant Background in German Parliaments: How They Get Elected and How Individual Activities are Structured
Montréal
Andreas M. Wüst
2010
Politische Partizipation von Migranten
Mannheim
Andreas M. Wüst
2010
Abgeordnete mit Migrationshintergrund: Wahlmodus und Relevanz des Hintergrunds im politischen Handeln
Trier
Andreas M. Wüst
2009
Gesprächsforum Migration im Superwahljahr 2009
Stuttgart
Andreas M. Wüst, Dominic Heinz
2009
Die politische Repräsentation von Migranten in Deutschland
S. 201-218
Baden-Baden
Nomos
Andreas M. Wüst
2009
Migranten im Superwahljahr 2009: Wahlberechtigte, Wähler, Kandidaten und Abgeordnete
Maria Laach
Andreas M. Wüst
2009
Wahlberechtigte und Wähler mit Migrationshintergrund
Tutzing
Andreas M. Wüst
2009
Bundestagskandidaten und Einwanderungspolitik: Eine Analyse zentraler Policy-Aspekte
S. 77-105
Andreas M. Wüst
2009
Zur Sozialisation von Neuparlamentariern im 15. Deutschen Bundestag
S. 328-345
Wiesbaden
VS-Verlag
Andreas M. Wüst
2009
Bürger mit Migrationshintergrund - potenzielle politische Akteure
Berlin
Wolfgang C. Müller, Nikolaus Eder, Marcelo Jenny
2009
Party Democracy and Individualized Constituency Campaigning: Candidate Strategies and Behavior in the 2006 Austrian Elections
Cornell University, Ithaca, NY
Andreas M. Wüst
2009
Migranten als politische Akteure - Forschungsfragen, Ergebnisse, Desiderata
Wuppertal
Andreas M. Wüst
2009
Wahlverhalten und politische Repräsentation von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland
Hannover
Thomas Zittel
2009
Legislators and their Representational Roles. Rational Calculus or Habits of the Heart? and Local Campaigns in the German 2005 Elections: Motivations, Structures and Effects
Toronto
Andreas M. Wüst, Dominic Heinz
2009
La représentation politique des migrants en Allemagne
S. 36-45
Andreas M. Wüst
2008
Candidate Nomination in Germany and Europe: Patterns and Evaluation
Netanya
Dominic Heinz
2008
Die parlamentarische Repräsentation von Migranten
Trier
Thomas Zittel, Thomas Gschwend
2008
Individualised Constituency Campaigns in Mixed-Member Electoral Systems: Candidates in the 2005 German Elections
S. 879-1003
Andreas M. Wüst
2008
Politische Integration von Migranten
Bonn
Thomas Saalfeld, Andreas M. Wüst
2008
Immigrants and Ethnic Minority MPs in Britain, Germany, France and Sweden: Political Representation and Representational Roles
Rennes
Thomas Gschwend, Thomas Zittel
2007
Individualisierte Wahlkämpfe im Wahlkreis: Eine Analyse am Beispiel des Bundestagswahlkampfes von 2005
Köln
Andreas M. Wüst, Thomas Saalfeld
2007
The Political Representation of Migrants and Ethnic Minorities: The United Kingdom and Germany Compared
San Diego
Thomas Zittel, Thomas Gschwend
2007
Individualisierte Wahlkämpfe im Wahlkreis. Eine Analyse am Beispiel des Bundestagswahlkampfes von 2005
S. 293-321
Andreas M. Wüst
2007
Die deutschen Parteien, ihre Kandidaten und der Wählermarkt
Wildbad Kreuth
Andreas M. Wüst
2007
Podiumsdiskussion zur Einwanderungspolitik Deutschlands und Frankreichs im Vergleich
Stuttgart
Andreas M. Wüst
2007
Political Integration of Migrants in Germany: Mass and Elite Perspectives
Berlin
Andreas M. Wüst
2007
Wahlverhalten und politische Partizipartion von Migranten in Städten
Stuttgart
Andreas M. Wüst, Thomas Gschwend
2007
Die Bedeutung von Umfragen im Wahlkampf
Berlin
Andreas M. Wüst, Dominic Heinz
2007
Die politische Repräsentation von Migranten in Deutschland
Strasbourg
Andreas M. Wüst
2007
Bundestagskandidaten und Einwanderungspolitik: Eine Analyse zentraler Policy-Aspekte
Main
Andreas M. Wüst
2007
Migrants as Parliamentary Actors: A Comparative Research Concept and Initial Results for Germany
Helsinki
Andreas M. Wüst, Hermann Schmitt, Thomas Gschwend, Thomas Zittel
2006
Candidates in the 2005 Bundestag Election: Mode of Candidacy, Campaigning and Issues
S. 420-438
Andreas M. Wüst
2006
Wahlverhalten und politische Repräsentation von Migranten
Tutzing
Joachim Behnke, Thomas Gschwend, Delia Schindler, Kai-Uwe Schnapp
2006
Methoden der Politikwissenschaft. Neuere qualitative und quantitative Analyseverfahren
S. 364
Baden-Baden
Nomos
Andreas M. Wüst
2006
Migranten als politische Akteure
München
Thomas Zittel, Thomas Gschwend
2006
Personalisierte Wahlkämpfe im Wahlkreis. Eine Analyse des Bundestagswahlkampfes von 2005
Vienna
Thomas Gschwend
2006
Are Modern Politics still Party Politics?
Bad Dürkheim
Thomas Gschwend, Henk van der Kolk
2006
Split Ticket Voting in Mixed Member Proportional Systems: The Hypothetical Case of The Netherlands
S. 163-179
Andreas M. Wüst
2006
Die politische Integration von Einwandererminoritäten
Stuttgart
Thomas Zittel
2006
Comparative Legislative Behavior
S. 455–473
Oxford
Oxford University Press
Thomas Zittel, Thomas Gschwend
2006
Der Bundestagswahlkampf von 2005 und Kollektive Repräsentation: Ein kurzer Auftakt zum langen Abschied
Berlin
Andreas M. Wüst
2006
Wahl-Bürger. Eine halbe Million Wahlberechtigte in Baden-Württemberg haben ihre Wurzeln nicht in Deutschland
S. 10
Andreas M. Wüst
2006
Politische Repräsentation und interkulturelle Öffnung
Essen
Thomas Gschwend, Henk van der Kolk
2006
Forecasting the Number of Split-Ticket Voters in Parliamentary Systems
Harvard
Andreas M. Wüst
2005
Einstellungen von Parlamentskandidaten gegenüber Einwandererminoritäten in Deutschland und den Niederlanden
S. 142-152
Thomas Zittel
2005
Die amerikanische Präsidentschaftswahl von 2004: Szenen eines Kulturkampfes
S. 59-64