Corona-Krise in Italien - Was wir von unseren Nachbarn lernen können

Datum: 
Freitag, 10. April 2020
Medium: 
ZDF.de

"(...) Die Familie hat einen hohen Stellenwert in südeuropäischen Ländern wie Spanien oder Italien. Thomas Bahle vom Lehrstuhl für Makrosoziologie an der Universität Mannheim weiß: 'Das hat zum einen kulturelle Gründe (Stichwort Katholizismus), ist aber heute vor allem darauf zurückzuführen, dass der Sozialstaat viele Risiken nicht absichert, zum Beispiel Pflege oder Jugendarbeitslosigkeit. Die Familie muss also notgedrungen diese Probleme selbst lösen.' (...)"

Beteiligte Personen: