Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) – Auftaktprojekt | Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung

Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) – Auftaktprojekt

Fragestellung/Ziel: 

Unter der Regie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wurde im Juli 2017 das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) gegründet. Es soll bestehende Strukturen in der Migrations- und Integrationsforschung nachhaltig stärken, vernetzen und weiterentwickeln, zentrale Fragen der Migration und Integration bearbeiten und Forschungslücken schließen. Das DeZIM besteht aus zwei miteinander kooperierenden Säulen: einem ressortforschungsähnlichen DeZIM-Institut in Berlin, das sich im Aufbau befindet, und der DeZIM-Gemeinschaft, bestehend aus sieben renommierten Forschungseinrichtungen, die bereits umfangreiche Migrations- und Integrationsforschung betreiben, darunter das MZES.

Das für zwei Jahre vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) bewilligte DeZIM-Auftaktprojekt strebt einen Input für den Strukturaufbau des DeZIM-Instituts sowie eine Stärkung der Kooperation zwischen den Mitgliedern der DeZIM-Gemeinschaft an. Neben drei großen Strukturprojekten bearbeiten sechs weitere, inhaltlich orientierte Teilprojekte spezifische Aspekte der Migration und Integration. Ergänzt werden diese Projekte durch Vernetzungsstellen in den sieben Instituten der DeZIM-Gemeinschaft, die sich um einen intensiven und systematischen Austausch der beteiligten Einrichtungen kümmern.

Das Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung ist in vier der Teilprojekte des DeZIM-Auftaktprojektes involviert:

  1. DeZIM-Vernetzungsstellen
  2. Konzeption und Aufbau des Datenservice- und Forschungszentrums
  3. ExiTT: Exit – Transit – Transformation
  4. ARBEIT: Die Rolle von Diskriminierung für die Arbeitsmarktintegration von jungen Personen mit Migrationshintergrund

Fact sheet

Finanzierung: 
BMFSFJ
Laufzeit: 
2018 bis 2020
Status: 
laufend

Veröffentlichungen