Suchen in Publikationen nach

2391 Ergebnisse

Debus, Marc (2022): Parteienwettbewerb und Wahrscheinlichkeit verschiedener Koalitionsoptionen bei der Bundestagswahl 2021. Politische Vierteljahresschrift, 73, Heft 1, S. 73–88. mehr
Dollmann, Jörg, und Markus Weißmann (2022): "Ethnic Choice Effects“: Welche Rolle spielt die räumliche Verfügbarkeit anspruchsvoller Bildungsalternativen?. S. 141-167 in: Hanno Kruse, Janna Teltemann (Hrsg.) Differenz im Raum Sozialstruktur und Grenzziehung in deutschen Städten. Wiesbaden: Springer VS. mehr
Foroutan, Naika, und Frank Kalter (2022): Integration. S. 153-162 in: Brigitta Schmidt-Lauber, Manuel Liebig (Hrsg.) Begriffe der Gegenwart. Ein kulturwissenschaftliches Glossar. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung. mehr
Foroutan, Naika, und Frank Kalter (2022): Integration. S. 153-162 in: Brigitta Schmidt-Lauber, Manuel Liebig (Hrsg.) Begriffe der Gegenwart: Ein kulturwissenschaftliches Glossar. Wien: Böhlau. mehr
Jankowski, Michael, Anna-Sophie Kurella, Christian Stecker, Andreas Blätte, Thomas Bräuninger, Marc Debus, Jochen Müller und Susanne Pickel (2022): Die Positionen der Parteien zur Bundestagswahl 2021: Ergebnisse des Open Expert Surveys. Politische Vierteljahresschrift/German Political Science Quarterly, 63, S. 53-72. mehr
Kohler-Koch, Beate, Sebastian Fuchs und David A. Friedrich (2022): Verbände mit Zukunft? Die Re-Organisation industrieller Interessen in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS. mehr
Sauermann, Jan, Markus Tepe und Marc Debus (Hrsg.) (2022): Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie Band 12. Wiesbaden: Springer VS. [Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie; 12] mehr
Wessler, Hartmut (2022): Ein Ideenforum für die „Vorsondierungen“ der Kommunikationswissenschaft. Publizistik: Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung, 67, S. 9-17. mehr
Wingen, Tobias, und Jana Berkessel (2022): Die Replikationskrise vermitteln, aber Vertrauen erhalten. Psychologische Rundschau, 73, Heft 1, S. 42-43. mehr
Ariaans, Mareike, und Nadine Reibling (2021): Die Medikalisierung des deutschen Armutsdiskurses. [DGMP/DGMS Kongres 2021: Psychosoziale Medizin in Zeiten des Umbruchs, (virtual conference), 16. bis 17. September 2021] mehr

Seiten