Professor Marc Debus Referent beim "Urban Thinkers Campus" der Stadt Mannheim | Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung

Professor Marc Debus Referent beim "Urban Thinkers Campus" der Stadt Mannheim

Wie soll Mannheim 2030 aussehen? Diese zentrale Frage wird im Rahmen eines großen Bürgerbeteiligungsprozesses im Jahr 2018 bearbeitet, an dessen Ende ein kommunales Leitbild für Mannheim stehen wird. Erster großer Meilenstein dazu ist der Urban Thinkers Campus 2017, der im Rahmen der „World Urban Campaign“, einer Organisation der Vereinten Nationen zur Unterstützung einer nachhaltigen Stadtentwicklung durch die Bürgerinnen und Bürger, vom 20. bis 22. Oktober 2017 in Mannheim im Stadthaus N1 durchgeführt wird.

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz: "Der UTC ist eine Initiative der Vereinten Nationen mit dem Ziel, nachhaltige und urbane Entwicklung zu fördern. Dementsprechend ist der UTC ein Workshop zur Zukunft der Stadt, bei dem Sie eingeladen sind, Ideen und Vorschläge zur Frage zu diskutieren, wie unsere Stadt zukünftig aussehen soll. Diesen UTC wollen wir auch als Auftakt nutzen, um gemeinsam ein Leitbild für „Mannheim 2030“ zu erarbeiten."

Professor Marc Debus wird als Referent zum Themenkreis "Demokratie und Stadtgesellschaft" beitragen.

(20. Oktober 2017)

Horizontal tab group