Bildung, Armut und Ungleichheit in Südasien

Fragestellung/Ziel: 

Südasien ist gekennzeichnet von hohen Armuts- und Ungleichheitsraten sowie relativ großer Bildungsungleichheit zwischen Jungen und Mädchen. Während die Primarschulraten für Mädchen deutlich angestiegen sind, brechen viele Mädchen frühzeitig ihre Sekundarschulbildung ab, nicht nur aus Armutsgründen sondern auch wegen Kinderheirat und vorherrschenden sozialen Normen. Fortführung der Bildung von Mädchen, die aus dem regulären Bildungssystem ausgestiegen sind, ist demzufolge von besonderer Bedeutung und potenzielle Möglichkeiten sollen im Rahmen dieses Projekts untersucht werden.

Fact sheet

Laufzeit: 
2019 bis 2023
Status: 
geplant
Datenart: 
Datenerhebung
Geographischer Raum: 
Pakistan

Veröffentlichungen