Ethnische Bildungsungleichheiten

Fragestellung/Ziel: 

Das Projekt soll im Auftrag der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) die Mechanismen und Bedingungen der Entstehung ethnischer Unterschiede in Bildungsbeteiligung, schulischen Leistungen und Abschlüssen klären bzw. Felder aufdecken, in denen bisher eine solche Klärung nicht vorliegt. Der Hintergrund ist die Absicht, für die öffentlichen und politischen Diskussionen den Stand der wissenschaftlich belastbaren Zusammenhänge zu dokumentieren und damit für eventuelle Maßnahmen eine hinreichend starke Begründung über vorhandene kausale Effekte zu liefern. Die Stellungnahme wird sich auf die Dokumentation des einigermaßen gesicherten Wissenstandes, die Identifikation bisher offener Felder, einige in der Öffentlichkeit ausgetragene Kontroversen und die Nachweise der Effektivität bestimmter Maßnahmen konzentrieren, etwa die Frage nach den Auswirkungen der Bildungssysteme, den Effekten des Vorschulbesuchs, sozialer und ethnischer Konzentrationen oder spezielle Fördermaßnahmen wie Sprachförderung, Sommerschulen oder "multikulturelle" Programme.

Arbeitsstand: 

Eine Haupttätigkeit im Jahr 2013 waren weitere intensive Analysen mehrerer Datensätze in Hinblick auf ethnische Ungleichheiten bei der Entwicklung schulischer Fähigkeiten von Vorschulkindern und auf die Effekte von Bildungssystemen, um im internationalen Vergleich Leistungsunterschiede zwischen Kindern auf weiterführenden Schulen mit und ohne Migrationshintergrund zu erklären. Das Projekt schreitet mit der Präsentation wesentlicher Ergebnisse auf internationalen Konferenzen und der Vorbereitung von Publikationen voran. Es wurden erste Fassungen von Beiträgen fertiggestellt, die sich mit den theoretischen Wirkungsweisen zur Erklärung ethnischer Bildungsungleichheiten, der Entwicklung vorschulischer Fähigkeiten und der Rolle ethnischer Ressourcen sowie mit den Unterschieden zwischen den Bundesländern befassen.

Fact sheet

Finanzierung: 
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, MZES
Laufzeit: 
2010 bis 2015
Status: 
ongoing
Datenart: 
Literaturaufarbeitung, Sekundäranalysen
Geographischer Raum: 
international

Veröffentlichungen